Dienstag, 14. Juli 2015

Tagged: Let's talk about Comics

Tagged: Comic Blogger Being Honest

Ich dachte ich beginne auch mal mit dem "Taggen" und bin gespannt ob sich meine Fragen überhaupt irgendwo verbreiten werden.

Damit übergebe ich meine Fragen an:







Fühlt euch frei selbst mit dem Taggen zu beginnen (sagt mir nur bescheid) und das obere Motiv zu verwenden. Oder erstellt ein neues. Ganz egal, solange ihr mich verlinkt und angebt woher ihr den Tag habt ist alles palletti!

Jeder Teilnehmer kann beliebig viele weitere Blogger nominieren!

Die Antworten meiner getaggten Blogger: Nothing but N9erz und Herr Booknerd.

Los geht's:

1. Was hat dich dazu bewegt über Comics zu bloggen?


Irgendwie ein wenig der derzeitige Hype. Ich lese zwar schon mehr als die Hälfte meines Lebens Comics, aber dass man damit nun auch bei so vielen anderen gut ankommt, das freut mich doch sehr und hat mich animiert auch darüber zu bloggen. Besonders da ich einige Zeit eine unbeabsichtigte Pause in der Comicszene einnahm, die erst vor einiger Zeit wieder so richtig in Gang gebracht wurde, als ich wieder begann auf Convention zu gehen. Es war toll zu sehen was sich verändert hat, dass die Szene neuem gegenüber doch offener wurde und auch generell Comics immer mehr verbreitet sind, nicht nur unter "Nerds". Man kann mittlerweile mit fast jedem darüber reden und da dachte ich mir, binde ich doch Comics auch mit in meinen Blog ein - sind ja eigentlich auch nur Bücher... mit mehr Bildern.

2. Was war dein erster Comic der dich so richtig fasziniert hat?


Meine ersten Comics waren die Mickey Mouse Comics, diese haben mich aber weniger fasziniert. Es war mehr mein Vater der sie mir kaufte und meinte "die sind gut", haha. Wie man halt seine Kinder dazu erziehen möchte zu mögen was man selbst als Kind mochte. Richtig gebannt war ich dann erst mit 11 Jahren, als ich mir an einer Tankstelle einen Sailor Moon Manga kaufen durfte, da ich ohnehin schon ein riesen Fan der Serie war. Danach brach eine sehr schwere Zeit für mein Taschengeld an, eine Zeit die bis Heute als Erwachsene anhält (und hoffentlich nie endet).

Ich kann gar nicht so genau benennen was es war, was mich daran so fesselte. Es war einfach so wunderschön gezeichnet, hatte eine ganz andere Dynamik als Donald Duck, einen ganz anderen Duktus. Als Kind konnte man das erstrecht schlecht in Worte fassen, aber genau diese Ausgabe steht jetzt 15 Jahre später noch immer in meinem Regal und ich blätter gerne noch durch (ziehe die alten Ausgaben auch den neuen, stilistisch überarbeiteten weit vor).

3. Welche Genres liest du am meisten, und warum? (Manga? Superhelden? Graphic Novels...) Hat sich dein Geschmack im Laufe der Zeit verändert?


Viele Jahre beschränkte ich mich auf Mangas. Doch das Angebot der Verlage begann mich als Heranwachsende immer weniger zu interessieren, da es scheinbar doch eine andere Zielgruppe verfolgte und als dann auch noch die paar Serien die mir wirklich gefielen beendet waren, und nichts derartiges folgte, hörte ich auf welche zu kaufen. 
Wenige Jahre später kam mein Interesse zurück und ich begann mich dann oberflächlich für U.S. Comics zu interessieren und seit knapp zwei Jahren bin ich davon gar nicht mehr loszukriegen. Ich weiß gar nicht mehr wie ich es Jahre ohne Comics aushielt. Im westlichen Comic und Cartoon ging eine Welle neuer Ideen und unglaublich kreativer Werke umher, die viel frischen Wind brachte und gar neue Genre erfand. Heute lese ich zu 95% nur noch westliche Comics wie Superhelden oder Graphic Novels, bemühe mich aber gerade den Mangas wieder eine Chance zu geben, da mir viel tolles empfohlen wurde.

4. Welcher ist dein absoluter Lieblingscomic? (bzw Reihe)


Mh - da gibt es mehr als nur einen. Da wäre zum Beispiel Sailor Moon, Kindheitserinnerungen und sowas, haha. Oder "Chemin Perdu" von Amélie Fléchais. Der Comic ist zwar Französisch - und ich spreche kein Französisch - aber er ist trotz allem irgendwie so schön bebildert, dass man ihn trotzdem verstand und er hat mich nur durch sein tolles Artwork berührt und zum lachen gebracht und genau deswegen liebe ich es. Andere Comics die bei mir in der Wertung ganz weit oben stehen wären "The Wake" oder auch "Sky Dolls".

5. Hast du eine Lieblingsverfilmung? Oder wartest du dringend auf eine bestimmte?


Momentan könnte ich nur die Hellboy Filme nennen. Ich mag aber auch die X-Men Filme sehr gerne oder Kingsmen war ziemlich cool. Worauf ich allerdings brennend (!!) warte ist der Captain Marvel Film und der bald kommende Film zur Suicide Squad (bekam beim Trailer fast Gänsehaut!). Ein dritter Hellboy wurde auch angekündigt und holla die Waldfee habe ich mich was gefreut!


6. Nenne deine Lieblingscharaktere und warum:


Captain Marvel (aka Carol Danvers): Carol war als Ms. Marvel bisher immer ein wenig bitchy und nicht ganz so mein Fall. Aber Kelly Sue DeConnick und ihre tollen Zeichner im Team haben aus ihr eine großartige Heldin erschaffen!

Sailor Neptune und Uranus: Oh was habe ich die beiden immer geliebt! Seither eines meiner Lieblingspaare im Comic. Ich fand ihr Characterdesign und ihre Storyline schon immer großartig.

Hellboy: Er wird immer mein Favorit unter den Antihelden sein! Die ganze Welt ist reich an genialen Designs, toller Dynamik zwischen den Protagonisten und er ist einfach der coolste!

Batgirl (of Cherry Hill): Ich liebe die neue Babs die wieder als Batgirl aktiv ist und ihre Identität als Oracle niederlegte. Allerdings bin ich kein großer Freund der Batgirl of Burnside, die danach folgt. Meine Babs war genau richtig und ich hoffe sie in dieser Art wiedersehen zu dürfen!

7. Und jetzt noch zwei, drei Comiczeichner/Comicautoren:


Kelly Sue DeConnick ist für mich DIE Autorin unserer Zeit. Sie hat sich derzeit einige verschollen geglaubte Heldinnen angenommen und wirft sie gekonnt in unsere Zeit. 
Lieblingszeichner sind für mich ohne Frage Alessandro Barbucci, Enrique Fernandez, David Rubin und Noelle Stevenson. Alle üben großen Einfluss auf meinen eigenen Stil aus.

8. Welchen Comic liest du gerade? / Hast du zuletzt gelesen?


Verfolge derzeit recht viele Serien wie Batwoman, Batman, Ms. Marvel, Captain Marvel, Sky Dolls... Zuletzt gelesen habe ich einen Adventure Time Comic (Band 3: Seeing Red). 
Da viele Comics auch viel teuer sind, begann ich zudem E-Books zu lesen. Darunter zum Beispiel Reihen wie "Descender" vom Image Verlag der auch die Steven Universe Comics. Gerade heute begann ich die "Squirell Girl" Ausgaben digital zu lesen und ich bin unendlich begeistert wie cool sie doch ist! Lest alle The Unbeatable SQUIRREL GIRL!!! SOFORT!


9. Gibt es etwas, was dich an Comics stört?


Ein wenig die Szene an sich. Man ist so unglaublich engstirnig was neues angeht und verurteilt schnell Dinge eh sie gelesen oder überhaupt erschienen sind. Ein Trailer erscheint? Man kann sich sicher sein dass unterhalb der Kommentare eine riesen Aufregung herrscht über falsche Besetzung und Co. Ein Charakter wird ausgetauscht? Man kann sich sicher sein dass mindestens die Hälfte schreit wie dumm das ist, ohne es gelesen zu haben. Es hat sich aber sehr viel verändert, es gab mal Zeiten da blieben gar Manga Fans und Fans westlicher Comics rein unter sich und verschmähten die Vorliebe der anderen.



Kommentare:

  1. Moin Effi,
    Ich finde den TAG wunderbar! Und deine Antworten sind klasse. Ich bin eher selten mit Marvel unterwegs, dafür umso mehr bei den europäischen Comics und Graphic Novels. Du hast die Kosten angesprochen. Die finde ich auch schlimm. Online Comics lesen ist eine interessante Alternative, da muss ich mal schauen, ob es was für mich ist.
    Ich bin gespannt, welche Kreise dein TAG ziehen wird. Das Logo ist auf jeden Fall sehr schön.
    LG
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Preislich ist das echt so eine Sache :/ Es schlaucht echt mehr als Bücher, da ja oft monatlich bei Comics ein neuer Band erscheint. Aber einige E-Books bekommt man sehr günstig oder Marvel und DC (zum Beispiel) geben sehr oft auch welche gratis heraus :)

      Und danke dir !

      Löschen
  2. Danke für den Tag! Der ist wirklich genial!
    Ich nehme natürlich an und am Wochenende kommen dann meine Antworten :)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super :D Kannst dir auch ruhig Zeit lassen!

      Löschen
  3. Kann mich nur anschließen, super Tag! Hab da echt gerne mitgemacht :D
    Deine Antworten sind auch richtig cool. Bei der Ankündigung von Hellboy 3 ist mir auch fast das Herz aus der Brust gehüpft, es gab ja immer mal wieder ein paar Gerüchte und dann wieder Dementis und dann wieder doch und dann wieder nicht, aber dass er jetzt doch kommen wird freut mich tierisch :D

    Was Suiced Squad angeht halte ich meine Erwartungen lieber noch etwas zurück, der Trailer war zwar schon ganz cool aber na ja, lieber noch ein bisschen abwarten was da noch so kommt xD

    Was die Preise angeht kann ich dir nur absolut zustimmen! Aber ich hab leider keinen eReader oder ein Tablet und am Laptop oder auf dem Handy lesen finde ich immer doof, daher bleibt mir nur die Print-Ausgabe :( Aber die Preise sind da ja echt unschlagbar D:
    Aber irgendwie muss ich auch sagen, habe ich (anders als bei Büchern jetzt) noch nie so daneben gegriffen, dass ich mich wegen des Geldes geärgert hätte. Irgendwie gefallen mir die alle xD Klar, die einen mehr und die anderen weniger aber unterm Strich kann ich mich irgendwie nicht beklagen ^^

    The Unbeatable SQUIRREL GIRL will ich UNBEDINGT haben! Ich warte sehnsüchtig auf das Trade aber das kommt erst im September, und das ist noch sooo lange hin da :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lese meine digitalen Comics auch auf dem Bildschirm, man gewöhnt sich dran und ich will es viel zu sehr lesen xD

      Und jup, habe bei Comics bisher selten daneben gegriffen. Bin da aber genauso kritisch wie bei Büchern, wenn nicht sogar noch kritischer vor dem Kauf. Habe auch ein paar Werke deren Stil ich nur genial fand, auch wenn die Story doof ist, die liegen als eigene Referenz im Regal. Von daher, wenn mal eine Story doof war hab ich immer noch tolles Anschauungsmaterial parat. Da ich eh eine Zeichenstilfetischistin bin, kaufe ich als TBP oder HC nur Sachen die ich optisch lohnenswert finde. Bei e-Books seh ich dass dann nicht so kritisch wenn mal was daneben ging. Ich teste vieles auch digital an und kaufe es dann "in echt" wenn es gefiel :)

      Löschen


Start  Effi  Rezensionen  SUB | Facebook  Steam  Tumblr