Dienstag, 24. Februar 2015

31# Rezension: Teen Titans Earth One (Comic)

— Teen Titans Earth One Vol. 1
— Lemire, Dodson, Dodson, Smith, Anderson
— 144 Seiten
— ISBN 1401245560
— Superhelden, DC, Comic, (Young Adult)
 Gelesen in Englisch
Inhalt: Ein abgestürztes Raumschiff, ein Experiment, sechs Jugendliche und ein großes Mysterium um ihre Herkunft. In diesem band wird ein völlig neuer Auftakt für die Teen Titans geschaffen!






Meinung: Aaargh, diese Earth One Ausgabe der Teen Titans bereitet mir Kopfschmerzen.
(DC veröffentlicht alternative Entstehungsgeschichten zu ihren bekannten Helden in der Hardcover-Reihe "Earth One").

Wie man schon an meiner letzten Rezension zu Captain Marvel sah, durchleben die Superhelden seit einigen Jahren einen Schwung der Veränderung. Man verlegt zwar immer noch die klassischen Gut/Böse und actionlastigen Reihen, aber nebenbei erscheinen auch wirklich anspruchsvolle, ernsthafte, emanzipierte (teilweise mit Graphic Novel Niveau) Meisterwerke. Selbstverständlich gab es seit knapp der 80er solche Ausgaben, aber mittlerweile betreibt man diesen Wandel wesentlich zielstrebiger.

Diese Ausgabe sollte wohl dazu gehören, dazu kommen diverse Young Adult Einflüsse die sich nicht leugnen lassen.

Eigentlich hatte jeder Teen Titan so seinen eigenen Ursprung. In Earth One erhalten sie jedoch einen Neustart und ihr Entstehung ist verknüpft. Ein Team von Wissenschaftlern nutzt Starfires Gene, und sogar das Raumschiff, um daraus anhand von Experimenten die neuen Teen Titans zu erschaffen. Das ganze verwandelt sich dann schnell in eine Geschichte um vier Jugendliche, die wissen wollen wo sie wirklich herkommen, die sich fragen müssen "Wer sind wir wirklich?". Besonders tiefgründig wird das Thema jedoch nicht behandelt, was mich persönlich nicht gestört hat. Es ist trotz allem eine solide Superhelden-Story, wie man es an sich schon gewohnt ist. Schwerpunkt liegt wohl eher im Konzept der Earth One Ausgaben. Es gibt bei DC mehrere "Erden", bzw Dimensionen oder auch Parallel-Universen. In diesen diversen Welten sind einige Ereignisse anders verlaufen (in einem ist sogar der Joker eine Frau und dazu Batmans Ex!).
Die betreffenden Comics sind jeweils gekennzeichnet, euch kann also nichts passieren beim Kauf.

Das einzige was mir wirklich sauer aufstoß ist das Artwork. An den Illustrationen haben verschiedene Zeichner gesessen, was an sich ja nicht ganz unüblich ist. LEUTE! SOWAS DARF MAN ABER NICHT SEHEN! Ich kenne das Problem sehr gut, wenn man zusammen an einem Comic sitzt. Aber dann sollte man es so regeln, dass eine Person die Lines setzt, eine andere coloriert usw. Und nicht dass jeder irgendwo ein wenig zeichnet. Dann entsteht nämlich sowas hier:


Ja, es handelt sich hierbei jeweils um Terra. Einerseits wäre es nicht so schlimm, wenn jedes Kapitel von anderen Illustratoren stammen würde. Aber es handelt sich hierbei nicht um eine Sammelausgabe einzelner Hefte - es ist ein alleine stehendes Werk. Und das da oben sind nur zwei von Terras vielen Gesichtern. Andere Charaktere hat es zum Glück nicht so hart getroffen.

Das Niveau der Zeichnungen variiert dermaßen, es dürfte selbst einem Laien auffallen. Manchmal sind sie wirklich großartig! Ein wunderbarer Stil und dann passiert wieder ein Unfall. Ansonsten ist der Stil wesentlich hochwertiger. Am Cover sieht man schon, dass es wenig mit Terras Deformationen zu tun hat.

Trotz allem werde ich mir Band zwei, nach seinem Erscheinen, mit Sicherheit zulegen. Hauptgrund ist Ravens Geschichte. Bisher ist noch nicht viel über sie bekannt in der Handlung, aber Raven gehörte generell bisher immer zu meinen Favoriten ans Heldinnen. Sie mal frei von ihrem Trigon-Familien-Drama-Trauma und stattdessen als amerikanische Ureinwohnerin mit einer besonderen Gabe zu erleben ist mal sehr erfrischend.



 Punkte 3,1 | 5 

Kommentare:

  1. Aaach, fällt doch gar nicht auf, dass da mehrerer Leute ihre Finger im Spiel hatten xDDD
    Die Kritikpunkt kann ich wirklich verstehen, so etwas würde mich auch furchtbar nerven.
    "Teen Titans Earth One" hört sich ganz gut an, aber bevor ich mir den ersten Band zulege, warte ich lieber noch deine Meinung zu Band zwei ab.

    Liebe Grüße,
    Bramble

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Comics rezensiere ich meist immer nur den ersten Band :) Einige meiner Serien haben zu viele Bände und ich will meinen Blog nicht zuspammen damit xD haha. Ich kann dir ja trotzdem mal bescheid geben, wenn er gelesen ist. Ich frage mich nur wann er erscheint, nirgends gibt es Infos dazu. Einfach mal abwarten und Tee trinken.

      Löschen


Start  Effi  Rezensionen  SUB | Facebook  Steam  Tumblr