Sonntag, 20. April 2014

2# Rezension: Apokalypse Jetzt Jetzt!

Quelle: Amazon.de
— Apocalypse Now Now
— Charlie Human
— 304 Seiten
— ISBN 0099580772
— Fantasy, Humor, Horror, Paranormal
 Gelesen in Englisch
Zusammenfassung: Baxter Zevcenko lebt in Cape Town, Südafrika, und gehört dort zu den mehr oder weniger privilegierten weißen Teenagern. Sein Leben könnte nicht besser sein: Er leitet die geschäftlich sehr erfolgreiche "Spider"-Gang an seiner Schule und seine Freundin Esmé ist unbeschreiblich. Doch Pustekuchen, plötzlich wird Esmé entführt und Baxter beschließt, zusammen mit seinem besten Freund, der Hilfe seines autistischen Bruders und dem Kopfgeldjäger Ronin, sie zu befreien. 
Was er jedoch nicht erwartet ist, dass er sich plötzlich in der paranormalen und okkulten Unterwelt seiner Stadt wieder findet.  Dort regieren unter anderem (schräge) Sitten, Gesetze und Gestalten.


Meinung: Mir stach das Cover im Dussmann sofort in die Augen und endete als Spontankauf. Es ist auf jeden Fall sehr auffällig, haha. Auch die Beschreibung klang ganz nach meinem Geschmack.Weiterhin hieß es in den Lobpreisungen "Neil Gaiman meets Tarantino in this madcap...". Wie man erahnen kann, kein sehr leises Buch.

Als ich es dann anfing, lief ich allerdings erst einmal gegen eine Wand. Der Einstieg fiel mir recht schwer. Geschrieben wurde es in der Ich-Perspektive und legt gleich zum Anfang ein gutes Tempo hin. Dachte zuerst auch das Baxter mich tierisch nerven würde, doch seine Art und Weise änderte sich zum Glück als die Geschichte begann sich mehr um Esmé zu drehen. Ab da kam ich leichter in das Geschehen. Zwar sind einige Dinge in meinen Augen ein wenig herbeigezogen und aus Sicht der Handlungen der Protagonisten ein wenig unrealistisch, aber das kann man diesem Buch nicht sehr übel nehmen. Wer hier Realismus sucht, der ist an der falschen Adresse.

Online findet man reichlich viele wirklich gut bewertete Rezensionen. Kann dem im Großen und Ganzen nicht komplett zustimmen - und das wobei dieses Buch genau in mein Beuteschema fällt. Es war mir einfach zu sehr darauf aus "cool" zu sein. Charlie Human versuchte gewollt sarkastisch und rotzig rüber kommen. Allgemein ist ihm das auch gelungen, gibt wesentlich übertriebenere Autoren, aber das Einwerfen von popkulturellen Referenzen um einen Charakter interessanter wirken zu lassen, stoß bei mir schon immer auf rollende Augen. Klar darf man nicht vergessen das diverse Werke auch in der Welt der Bücher existieren, aber meist beschränkt es sich dann auf Publikationen die bei uns ohnehin schon als end-cool gelten.
Das nahm im Laufe des Buches aber sehr ab, es begann daher nicht all zu sehr mich zu nerven. Und wer auf so etwas steht, der wird sicherlich seine Freude daran haben.

Am Ende mochte ich das Buch dann doch. Es hat durchaus sehr unterhalten und auch Spaß gemacht zu lesen. Mit seinen 304 Seiten ist man auch recht schnell durch, also ein sehr empfehlenswertes kleines Abenteuer für Zwischendurch. Man sollte allerdings expliziten Gewaltszenen nicht abgeneigt sein. Es fliegen schon die ein oder anderen Köpfe durch die Luft.

Hier handelt es sich außerdem um ein Erstlingswerk. Bin sehr gespannt was von Charlie Human noch so kommt, Potenzial ist da.


 Punkte: 3 | 5 

Kommentare:

  1. Der Typ auf dem Cover hat wirklich Ähnlichkeit mit Harry Potter xDDD Schade, dass es etwas unrealistisch und übertrieben ist, der Klappentext macht nämlich definitiv neugierig. Wenn's was Nettes für Zwischendurch ist, behalte ich das Buch einfach mal im Hinterkopf :)

    Liebe Grüße,
    Bramble

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auf jeden Fall sehr amüsant und nicht langweilig. Vllt war übertrieben das falsche Wort, aber an einigen Stellen war ich dann doch der Meinung man wollte nur "cool" sein :)

      Löschen
  2. das Cover ist wirklich sehr auffällig. Klingt irgendwie nach einem lustig-interessaten Buch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist es auf jeden Fall auch :D Auch wenn meine Bewertung eher mittel ausfiel, kann ich das Buch dann doch empfehlen.

      Löschen


Start  Effi  Rezensionen  SUB | Facebook  Steam  Tumblr